Jetzt deine geprüfte Reinigungskraft mit Helpling buchen und 5€ mit dem Code putzchecker17 sparen!
Jetzt deine geprüfte Reinigungskraft mit Helpling buchen und 5€ mit dem Code putzchecker17 sparen!

Infos zu Betreut.de

Betreut.de ist ein alter Hase auf dem Gebiet haushaltsnaher Dienstleistungen. 2007 gegründet, gehört das Unternehmen heute zu Care.com, dem weltweit größten Onlineanbieter für Betreuung und familienunterstützende Dienstleistungen. Das Angebot ist ständig gewachsen und deutschlandweit verfügbar.

So funktioniert Betreut.de

Betreut.de funktioniert wie ein Online-Marktplatz: Um dich kostenlos zu registrieren gibst du Namen und E-Mail-Adresse ein. Anschließend wirst du Schritt für Schritt durch die Erstellung deines Profils geleitet, um die Auswahl einzugrenzen. Und los geht’s: Du kannst dich durch Profile der Putzkräfte klicken oder eine Jobanzeige erstellen, um die passende Haushaltshilfe für dich zu finden.

Empfehlung der Redaktion

Helpling Gutschein

Gutschein gültig
Gutschein aktivieren
Code anzeigen

Dein persönlicher Gutscheincode:

putzchecker17
Kopieren
Code wurde in die Zwischenablage kopiert!
Zum kopieren Einfach in das Feld tappen und den Code kopieren.
Code kopiert? Dann jetzt zum Anbieter gehen!
5 Euro sparen. Nur für kurze Zeit!
Nur für Neukunden. Zeitlich begrenzte Aktion.

Die Preise bei Betreut.de

Auf Betreut.de gibt es keinen fixen Stundenlohn. Diesen verhandelst du mit der Putzkraft direkt. Wenn du jemanden gefunden hast und ihn kontaktieren möchtest, brauchst du eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft. Als Premium-Mitglied kannst du beliebig viele Haushaltshilfen kontaktieren und auf Bewerbungen antworten. Als Suchender kannst du aus drei Abo-Laufzeiten wählen: ein Monat (35 Euro), drei Monate (70 Euro) und zwölf Monate (140 Euro). Günstig: Betreut.de erhebt keine Service-Gebühren auf den Stundenlohn der Haushaltshilfe.

betreut-de-screenshot-putzchecker3

Besonderheiten bei Betreut.de

Bei Betreut.de stehen deine Chancen sehr gut, eine passende Putzkraft zu finden – auch wenn du nicht in einer Großstadt wohnst. Praktisch: Neben Haushaltshilfen umfasst das Angebot auch Kinderbetreuung, Nachhilfe, Seniorenbetreuung und Tierbetreuung. Falls du später in einem dieser Bereiche Unterstützung brauchst, geht das ganz einfach und ohne sich erneut anzumelden. Es gibt außerdem ein Online-Magazin, in dem du aktuelle Hinweise, Checklisten und einen Mustervertrag findest.

Social Media

Betreut.de ist auf Facebook sehr aktiv und postet täglich. Auch auf Twitter und Google+ passiert viel. Einen eigenen Youtube-Kanal gibt es ebenfalls.

Videos von Betreut.de


Fazit zu Betreut.de

Bei Betreut.de sind die Putzkräfte nicht direkt angestellt. Dafür gibt es hilfreiche Tools, um eine fundierte Entscheidung zu treffen. Zertifikate und Bewertungen anderer Nutzer dienen dazu, besonders qualifizierte Kandidaten zu finden. Wenn du eine Putzkraft suchst, musst du sie hier selbst finden – oder sie dich. Allerdings ist die Auswahl groß und Betreut.de hält alle Informationen bereit, die du dafür brauchst: von Tipps für das Bewerbungsgespräch bis zum Mustervertrag. Das ist etwas aufwändiger, dafür wählst du deine Haushaltshilfe selbst aus und lernst sie kennen, bevor du ihr den Schlüssel zu deiner Wohnung aushändigst.

Zum Anbieter-Vergleich

Betreut.de Erfahrungen

2.5
2.5 von 5 Sternen
35 Bewertungen
2.5 von 5 Sternen
1.1
1.1 von 5 Sternen
9 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
1.1 von 5 Sternen
1.2
1.2 von 5 Sternen
15 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
1.2 von 5 Sternen
1.8
1.8 von 5 Sternen
9 Bewertungen 2016
1.8 von 5 Sternen
3.4
3.4 von 5 Sternen
12 Bewertungen 2015
3.4 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Ich war 3 Monate lang Premium Mitglied bei betreut.de und habe mich auf sehr viele Stellen beworben, in einwandfreiem Deutsch und allem pipapo. Ich habe NIE eine Antwort erhalten. Dazu kommt, dass der Schreibstil der “angeblichen Angebote bzw. Gesuche” sich extrem ähneln, die gleichen Wörter und Floskeln verwandt werden was darauf vermuten lässt, dass eine kleine Gruppe Personen die Texte veröffentlicht und nicht ein suchender Kunde, oder – nur wenig suchende Kunden und viele Fake Anzeigen. Beweisen kann ich es natürlich nicht, aber die Vermutung liegt nahe. Ein Stern, da ich problemlos kündigen konnte und die Abbuchung auch direkt aufgehört hatte.

  2. Erst nach Registrierung stellt man fest, dass man auf mit den Reinigungskräften nur kommunizieren kann, nachdem man auf den kostenpflichtigen Premium-Service wechselt. Wie man seine nutzlose Gratis-Mitgliedschaft beendet, muss mann dann mühsam recherchieren. Absolute Zeitverschwendung

  3. Totaler Ärger! Habe den Eindruck, daß die Angebote fiktiv sind, bekomme keine Antworten. Bis auf eine, die kam aber nicht zum ausgemachten Termin.

  4. Frechheit! Bin schon seit geräumiger Zeit bei betreut.de und habe mich dort mit einer gut artikulierten Bewerbung präsentiert. Ich habe von ca. 75 angeblichen Babysitter-, sowie auch Hundesitter -Suchenden entweder eine Absage bekommen oder keine Antwort. Ich finde es überhaupt nicht gut geregelt, dass wenn man einen Suchenden den Job vergibt, man trotzdem bei betreut.de angemeldet bleibt und somit den anderen Arbeits Suchenden die Mühe an Bewerbungen nicht ersparren bleibt.

  5. Die Premiummitgliedschaft (1Monat) verlängert sich automatisch! Ganz klein in der E-Mail steht es ganz unten, sodass man es gar nicht wahrnimmt.
    Darüber hinaus, melden sich nur wenige der Angemeldeten überhaupt zurück. Wir haben niemand über diese Website gefunden.

  6. Ich habe mich als Babysitter dort angemeldet und mindestens 10 Bewerbungen geschrieben. Auf nicht eine einzige habe ich eine Antwort erhalten. Ich habe mich auch gleich auf ganz neue Anzeigen beworben, quasi am selben Tag. Aber auch da bekommt man überhaupt keine Antwort, keinerlei Reaktion. Das ist wirklich sehr traurig und demotivierend.

    Dafür wird man aber mit Super-Spar-Angeboten für einen Premiumaccount per Mail bombadiert.

  7. Interessante Profile, die meisten Angeschriebenen haben auch geantwortet. Aber leider ist es sehr schwer über dieses Portal jemanden zu finden der sich als MiniJobber anmelden will, oder der/die auf Rechnung arbetet.
    Die meisten scheinen nach Schwarzarbeit zu suchen, die wohl auch oft von vielen Arbeitgebern angeboten wird.
    Und das wo die meisten Unfälle im Haushalt passieren!
    Man kann haushaltsnahe Dienstleistungen von der Steuer absetzen uns der Haushaltsscheck der Minijobzentrale ist kein Hexenwerk. Die Leute sind versichert, ist das nicht wichtg?

  8. Ich habe Betreut.de vor ein paar Tagen entdeckt und fand die Seite erst einmal einladend. Man kann kostenlos Profile entdecken und in der Regel einen ersten Eindruck bekommen, wer einem eventuell in vielen Bereich behilflich sein kann. Das Interesse wird also schnell geweckt und wenn man dann die Haushaltshilfen anschreiben möchte, merkt man, dass dieser Weg mit nicht ganz günstigen Kosten verbunden ist. Da ich dachte, ich würde hier wirklich fündig werden, habe ich für einen Monat 35€ bezahlt. Das war ein Fehler! Alle Damen die ich mir hätte vorstellen können und die ich angeschrieben habe, haben sich nicht gemeldet. Betreut.de ist also nur eine Plattform, wo sich Anbieter und Suchende treffen können. Es gibt keine Qualitätssicherung, oder Überprüfung von veralteten Profilen. Lediglich wird hier ein virtueller Marktplatz angeboten, für dessen Nutzung ein Betrag von 35€ pro Monat einfach zu viel ist.

  9. Ich möchte Kinder betreuen und Nachhilfe geben und bekomme zwar Vorschläge durch betreut.de, aber leider schreibt mir niemand auf meine Bewerbungen zurück. Mein Profil wird immer wieder “auf den Merkzettel gesetzt” von Interessenten, aber es meldet sich keiner. Ich denke, dass “Auftraggeber” meine Nachrichten gar nicht erst erhalten, wenn sie keine Premium-Konten haben.
    Ich werde mal abwarten und sonst überall im Internet (und außerhalb des Internets) inserieren und mich vorstellen. Ich möchte nicht noch für Jobvermittlungen bezahlen- jedenfalls nicht als Studentin für einmaliges babysitten..

  10. Achtung Abofalle!

    Mag sein, dass im Kleingedruckten darauf hingewiesen wird, dass sich eine 1-monatige Mitgliedschaft automatisch verlängert. Ich jedenfalls habe es nicht gesehen, wollte den Service für einen Monat buchen und war mir sicher, dass bei Auswahl dieser Option, genau 1 Monat abgebucht wird. In der Zwischenzeit sind wir umgezogen, so dass andere Dinge wichtiger waren. Eine Nanni haben wir innerhalb des ersten Monats gefunden, dass funktioniert also. Ich hatte mich zwar gewundert, warum nach 1 monatiger Laufzeit Angebote kommen, mir aber nicht weiter dabei gedacht. Nun habe ich 4 Raten sozusagen “umsonst” abbuchen lassen, hier kommen dann also 140 Euro für einen nicht genutzten Dienst zusammen. Frage ist, ob die Macher dieses Services wirklich meinen, dass so Kundenbindung funktioniert. Bei mir jedenfalls nicht. Ich habe soeben eine Anfrage auf Rückerstattung gestellt, bin gespannt was daraus wird. Auf jeden Fall sind die Mitarbeiter des Callcenters argumentativ schon gut auf diese Art von Anrufen vorbereitet, da scheine ich nicht der Einzige gewesen sein, der den Passus nicht gelesen hat.

    Also, bitte das Kleingedruckte lesen.

  11. Ich kann nur warnen.
    Wir haben keinerlei Rückmeldung von abgeschrieben Haushaltshilfe erhalten. Nach 7 Monaten sind immer noch die selben Hilfen im Angebot, die sich nicht melden. Das ist Geld abbuchen ohne Gegenleistung.
    Achtung nur Kündigung per Brief oder Mail von der eigenen Mail-Adresse! Unser Rücktritt über Kontakt-Mail wurde nicht beachtet und weiter abgebucht – Kontoauszüge nach Kündigung prüfen!

  12. Bin leider auch in die Abofakle getappt! Meine Anzeige war nun 4 Monate online – gemeldet hat sich niemand, viele veraltete Profile und wenig Resonanz auf Anfragen.
    Meine Empfehlung: Finger weg und woanders in Anzeigen investieren

  13. Also wer eine Putzfrau sucht und dafür gerne fast 50 Euro Vermittlungsgebühr an betreut.de bezahlt, ist genau richtig! Ich bin dazu nicht bereit.

  14. Vorsicht vor Abo”falle”!
    Klar, im Kleingedruckten steht alles. Fair wäre es aber nochmals explizit anzubieten, ob man ein Abo oder eine zeitlich begrenzte Zeit betreut.de nutzen will. Wer nicht aufpasst und seine Kontoauszüge regelmäßig prüft, wird erst zu spät feststellen, dass er/sie hier unnötig Geld zahlt. Da ich nicht geglaubt habe, dass man innerhalb eines Monats jemanden findet, habe ich eine 3-Monatsmitgliedschaft abgeschlossen. Diese hat sich – ohne, dass noch irgendeine Meldung kam immer wieder verlängert. Sehr ärgerlich zumal ich die Suche nach 2 Monaten aufgegeben habe.
    Dass sich viele der Hilfen auf Nachrichten nicht melden und die Verfügbarkeit fast nie stimmt, will ich betreut.de nicht anrechnen.
    Insgesamt aber alles eher enttäuschend

  15. Kaum Antworten auf Anfragen. Nur eine Person von 5 hat geantwortet. Mit fadenscheinigen Ausreden.
    Ich bin für mich zu dem Schluss gekommen, dass hier Roboter oder Fake-Profile Kunden locken sollen.
    Die 35€ Mitgliedschaft wird automatisch verlängert!
    Als persönliches Fazit bleibt definitiv ein starkes Gefühl von Abzocke.

  16. Ich habe bisher 9 Personen bei betreut.de angeschrieben. 6 haben erst gar nicht geantwortet. 3 haben aus fadenscheinigen Gründen (“ich heirate gerade…”) abgesagt. Ich habe Zweifel, ob dahinter wirklich echte Angebote stehen. Beschwerden interessieren bei betreut.de niemanden.

  17. Hallo,
    ich habe versucht über betreut.de eine Haushaltshilfe zu finden. Angebote kamen viele und ich habe versucht mit einigen Verbindung aufzunehmen. Jedoch wurde ich, bevor meine Anfragen abgeschickt werden sollten, aufgefordert ein Abo abzuschließen. Ich habe natürlich immer abgebrochen und dachte, dass meine Nachricht trotzdem ankommt. Aber mit nichten! Die Angefragten haben immer nur eine standartisierte Interessensbekundung durch betreut.de erhalten. Sich direkt mit den Anbietern in Verbindung zu setzen ist unmöglich, da Telefonnummern und Emailadressen unkenntlich gemacht werden. Um den Computer von betreut.de die Möglichkeit zu nehmen dies zu erkennen, kann ich allen Anbietern nur empfehlen, statt Ziffern und @-Zeichen zu benutzen, die Nummern auzuschreiben (1=eins, 8=acht, @=ät). Sonst ärgern sich beide Parteien, dass sich der jeweils andere nicht meldet. Viel Glück!

  18. Betreut.de bietet eine Mitgliedschaft in Form eines Abonnements an. Dieser Umstand wird zwar – formal – auf der Anmeldeseite genannt. Allerdings wird meiner Ansicht nach um so stärker suggeriert, dass man eine Mitgliedschaft für einen begrenzten Zeitraum erwirbt: So werden als Zeiträume “1 Monat”, “3 Monate” und “12 Monate” genannt. Ein Blick in einschlägige Suchforen mit den entsprechenden Suchbegriffen lässt keine Zweifel mehr offen, was meine Auffassung der genannten Firma betrifft.

  19. Ich habe mich für Tierbetreuung und als Haushaltshilfe angeboten und habe für beide Bereiche einen guten Job bekommen.Bekomme den Lohn, das ich gewünscht habe (10-11Eu), und es sind nette Arbeitgeber. Hat ein paar Wochen gedauert, deshalb war ein wenig Geduld gefragt. Und habe für das ganze auch nichts bezahlt,weil keine Mitgliedschaft dringend vorgeschrieben ist als Suchender.

  20. Locken einen zunächst auf ihre Seite, verstecken die hohen Kosten im Kleingedruckten, keine Garantie auf Erfolg der Vermittlung, Kosten auch wenn keine erfolgreiche Vermittlung statt findet. Und das ganze noch als unseriöses Abo.

  21. Betreut.de ist geschickt gemacht und eine Falle für die, die nicht genau hingucken.
    Man stellt eine Anfrage ein und wird binnen eines Tages mit mindestens zehn Anfragen von Leuten überflutet.
    Das geht noch zwei, drei Tage so weiter, dann bewirbt sich niemand mehr, statt dessen kommt dann das freundliche Angebot der Premium-Mitgliedschaft.
    Antworten kann man auf die Angebote zunächst leider nicht, es sind natürlich auch keinerlei Kontaktdaten zu finden, sprich, schreibt man eine Tel.Nr./Mailadresse in sein Gesuch/Angebot, taucht das im Text nicht auf.
    Erst wenn man eine Premium-Mitgliedschaft für einen sehr hohen Monats-Beitrag erwirbt, kann man Kontakt aufnehmen.
    Im ganz Kleingedruckten steht dann, dass sich die Mitgliedschaft automatisch verlängert.
    Kündigt man, wie rechtlich i.O., per Mail, kommt irgendwann auf Nachfrage die Antwort, man habe die Kündigung nie erhalten und nun müsse man leider weiter bezahlen etc.pp.
    Ich bin mehrfach aufgefordert worden, mich anzumelden und Premium-Mitglied zu werden.
    Als ich darauf nicht reagierte, wurde der Ton etwas anders, ich möge doch bitte die zahlreichen Bewerber auf mein Inserat nicht länger warten lassen und bitte jetzt endlich Premium-Mitglied werden.
    Ich habe auch darauf nicht reagiert.
    Und nun, plötzlich, melden sich wieder täglich Bewerber.
    Und….na klar…..ich möge doch bitte endlich Premium-Mitglied werden.
    In meinen Augen ein Fall für die Verbraucher-Schützer.

  22. Ich habe mich erst einmal nur kostenlos registriert und ganz allgemein angekreuzt, dass ich eine Putzfrau /Haushilfe suche. (ohne irgendwelche weiteren Details). Dann wurde ich aufgefordert, mein Profil einzugeben / zu erstellen. Das habe ich zunächst einmal aus zeitlichen Gründen verschoben.
    Ich suche nur jemanden für 2 x 3 Stunden alle 2 Wochen. Das konnte ich aber bisher nicht eingeben.
    Über das weitere Verfahren fand ich keine Information. Obwohl ich bisher nur äußerst ungenaue Angaben zu meinem Bedarf gemacht habe und kein Profil eingegeben habe, erhalte ich schon ganz unerwartet ca.10 e-mails von Leuten, die Putzen wollen. Dabei habe ich erhebliche Zweifel, ob die auch an einem 2 x 3 Stunden/Monat-Job interessiert sind. Der ganze Ablauf wirkt auf mich unprofessionell. Die Bewerber verschwenden ihre Zeit.
    BETREUT.de informiert mich, der durchschnittliche Stundenlohn für Putzarbeit in meinem Gebiet liege bei z.B. 10,83€. Vorgestellt werden mir dann aber als erstes Leute, die 15-20€ pro Std. wollen, also viel teurer sind. Ich suche Leute, die maximal 5 km entfernt wohnen. (kurzer Anmarsch). In der Auswahl werden mir dann zunächst nicht etwas die Leute, die ganz nah dran wohnen (0 km, die gibt es auch), sondern Leute, die 5km entfernt wohnen präsentiert. Es gelant mir nicht, die Auswahl (Sortierung) umzukehren, also mit den 0-km-Leuten anzufangen.
    Ich bin im Finanzwesen tätig, arbeite also täglich am Comuter und bin mit dem Internet und seinen Anwendungen bis hin zum Internetbanking gut vertraut.
    (also kein 80-jähriger, der noch nie einen PC bedient hat).
    Die ganze Software erscheint mir unausgereift, für den Anwender schlicht ärgerlich.

  23. Automatische Aboverlängerung im Kleingedruckten finde ich unseriös.
    Viele Karteilrichen und weder eine Haushaltshilfe noch einen Catsitter gefunden. Seriös wäre Koten bei Buchung nicht bei Kontaktaufnahme. Nicht zu empfehlen.

  24. Die Betreut.de Mitgliedschaft kann man einfach über das Kontaktformular kündigen.

  25. Ich habe mich bei betreut.de angemeldet. Wir suchen dringend eine Haushaltshilfe. Ich habe Bewerbungen bekommen und ich war sehr angetan. Jedoch meldet sich nun keiner mehr zurück?! Wir bieten einen soliden Minijpob plus Fahrtkosten an und von den Bewerbern kommt nichts! Jedes mal mache ich mir Hoffnung und dann…?! Sehr enttäuschend 🙁

  26. Hallo,ich muss zu meiner vorherigen Veröffentlichung noch etwas dazu sagen. Ich habe festgestellt das viele suchenden einen Irrtum unterlegen
    sind , denn sie denken das sie hier eine Reinigungsfirma finden mit Rechnungslegung usw. .Diesen Menschen würde ich gern empfehlen sich alles
    über Betreut.de durch zu lesen .Dadurch könnte man manch einer Enttäuschung aus dem Weg gehen.Hier sucht privat-privat.

    Mit freundl.Gruß Elke

  27. Ich biete bei Betreut.de meine Hilfe als Haushaltshilfe an. Nach dem ich
    mein Bild mit im Profil frei geschaltet habe ,habe ich einige Zuschriften
    erhalten.Aber leider denken die meisten suchenden das man für einen Apfel und ein Ei arbeitet und dankbar sein muss wenn sie dich nehmen. Wenn es auch den Mindestlohn gibt müssten die Auftraggeber mal überlegen ob sie selbst dafür arbeiten würden ,zu mal putzen kein leichter Job ist.
    Oftmals ist es aber auch so das die Leute nicht so viel Anstand haben und sich zurück melden ,wo bleibt da die Erziehung,ich melde mich immer zu rück.

  28. Ich habe zweimal versucht , über betreut de eine Haushaltshilfe zu bekommen. Ich hatte etliche Anfragen,
    allerdings wurde auf meine Emails anschließend nicht reagiert. Insgesamt kamen nur fünf Rückmeldungen.
    Davon wurde ein Kontakt kurz vor dem Vorstellungstermin abgesagt, eine Dame kam trotz Termin gar nicht, die dritte hatte keinerlei Erfahrung, die vierte hat sich nach einem Email hin und her nicht mehr
    gemeldet, die fünfte hat, obwohl nach Profil angegeben “mit Haustieren einverstanden”, bei meiner Erwähnung unserer Hunde sofort abgesagt. Ich habe ca 70,-EUR bezahlt und nichts bekommen.

  29. Nachdem mein Hund gestorben ist, suchte ich nach einer Ersatzbeschäftigung bzw. Hundebetreuung. Ich meldete mich kostenlos bei betreut.de an und bekam und bekomme immer noch viele Gesuche für den Raum Berlin. Ich habe sehr schnell in unserer Nähe eine sehr nette Frau mit einem noch netteren Hund kennengelernt und bin nun als Urlaubsbetreuung für den Hund zuständig. Mich hat es kein Geld gekostet, es liegt in meiner Nähe und ich erhalte weiterhin Gesuche, bei denen ich mich immer noch wahlweise melden könnte. Ich kann nichts negatives sagen und bin begeistert.

  30. Die Nutzung von betreut.de war total schlecht: zum einen haben sie ein unklares Bezahlsystem: nach deren Angaben ging ich davon aus, dass ich einmalig 35 € bezahlen muss, um bestimmten Anbietern schreiben zu können. Stattdessen hat mir betreut.de das Geld jeden Monat aufs Neue abgebucht (als wenn man monatelang einen Babysitter sucht)

    2. Das Handling der Homepage ist schlecht. Ich habe auch dann noch Angebote von Babysittern bekommen als ich schon lange nach einer Putzfrau gesucht habe.

    3. Es gibt nur wenige wirklich überzeugende Angebote.

    4. Die Leute, die man anschreibt, melden sich entweder gar nicht zurück oder sind sehr unqualifiziert.

  31. Wir haben sehr gutes Feedback auf unsere Anzeige erhalten, eine Top-Hilfe gefunden und können Betreut.de daher guten Gewissens empfehlen.

  32. Das sollte wohl ein Witz sein. Wir haben einen “erfahrenen” Gärtner gesucht. Haben unter anderem 18 jährige Serviererinnen angeboten bekommen. Der Gärtner, den wir dann hatten, konnte keine Pflanze von der anderen unterscheiden, war unpünktlich, oder ist gar nicht erschienen. Da habe ich mir für mein Geld etwas besseres versprochen.

  33. Ich war 2 mal bei betreut.de angemeldet. Das 1. Mal habe ich 2 Reinigungskräfte gefunden. Von der einen Dame war ich absolut begeistert, obwohl Sie zuvor keine Erfahrungen als Reinigungskraft hatte. Die andere mit Erfahrung war allerdings eine Entäuschung.
    Bei der 2. Anmeldung habe ich vermeintlich sofort die perfekte Reinigungskraft für uns gefunden. Das Profil war vielversprechend und die Dame hat sich am Telefon auch intelligent und motiviert angehört. Wir haben uns an der Baustelle unseres Hauses, welches Sie später putzen sollte verabredet. Leider kam Sie nicht und geht seitdem auch nicht ans Telefon. Habe es schon mehrfach versucht, auch mit anderen Telefonnummern. Nun haben mein Mann und ich ein ungutes Gefühl, dass Sie uns vielleicht nur ausspionieren wollte. Schließlich haben Leute, die sich eine Putzfrau leisten können oft Geld und unser Haus mit 420qm hat sie wohl auch interessiert gemacht. Ich würde nie mehr jemandem meine Adresse geben, ohne das ich die Adresse der anderen Person hätte und zuvor geschaut hätte, ob dort auch der Name am Klingelschild steht. Außerdem finde ich, dass betreut.de die Personen vorher verifizieren müsste mit Personalausweis.

  34. Leider hat sich keine der kontaktierten Personen gemeldet. Dafür war es dann doch zu teuer, das Geld wäre wohl in einer Annonce besser investiert gewesen. Habe die Kundenbetreuung daraufhin kontaktiert, die hat dazu leider nichts geantwortet, sondern nur meine Kündigung bestätigt.

  35. betreut.de ist schlicht und ergreifend absolut überteuert!

    ja, wir kennen das alle mit den agb, aber auf diesem portal ists besonders undurchsichtig. für einen monat musste ich 35 euro zahlen – selbstverständlich verlängert sich das abo automatisch, wenn man nicht wieder auf “basis” zurückgeht.

    und paßt man nicht auf, hat man ratz fatz das mail-postfach voll, und zwar nicht nur dann, wenn bewerber sich gemeldet haben.

    finger weg, das ist viel, viel zu teuer und einfach zu undurchsichtig. wers nötig hat, eine monatliche gebühr von 35 so gut zu “verstecken”, kann nicht seriös sein.

  36. Ich mache beste Erfahrungen mit betreut.de. Für €37 Gebühr kann ich einen Monat lang inserieren und auf Inserate antworten. Die Frauen sind unabhängig, die Auswahl liegt bei uns. “Karteileichen”?, nein. Angegeben wird das Datum ihres letzten Logins. Schwarzarbeit oder Minijob entscheiden die Beteiligten, betreut.de hilft bei der Anmeldung. Die Putzleistungen waren bei bisher drei Frauen mustergültig, sie selbst zuverlässig und freundlich.

  37. Ich habe super schnell eine Putzfrau gefunden. Es hat alles super geklappt und ich kann Betreut.de nur weiterempfehlen =-)

  38. Webseite um seriöse Hilfe zu finden. Der Kundenservice ist sehr freundlich und kompetent, alle Fragen konnten klar beantwortet werden.

  39. Ich habe den kostenlosen Service auf Betreut.de genutzt und habe einen sehr guten Arbeitsplatz gefunden. Man muss einfach ein wenig Geduld mitbringen.

  40. Es werden keine Erfahrungsberichte veröffentlicht, die Kritik an betreut.de üben, ist eine Abzockerhomepage, absolute Vorsicht, da dies wohl auch nicht veröffentlicht wird gehe ich an andere Medien….kenne da ein paar gute Adressen …

  41. Ich habe mich etwa 10x beworben, aber nicht eine Reaktion erhalten. Wahrscheinlich muß man bezahltes(Premium) Mitglied sein, sonst funktioniert es nicht.

  42. Durch Betreut.de habe ich viele automatische Zuschriften von Karteileichen bekommen, die auf meine Rückantwort nicht antworteten, da war sehr zeitraubend.
    Die erste Haushaltshilfe kam zum ersten Termin nicht und dann auch nicht zum zweiten.
    Die zweite Haushaltshilfe hatte Rechnung und Überweisung zugesagt, sie war sehr langsam, wollte dann Bargeld, kam nie wieder und wir bekamen nie eine Rechnung für das Gezahlte.
    Die 3. Haushaltshilfe war nett, kam 2 Monate sehr pünktlich und zeigte große Begeisterung, kam dann plötzlcih sehr unregelmäßig, sagte dann nachdem sie uns 2 Wochen warten ließ ab, und wollte unseren Wohnungsschlüssel per Post schicken!! (Sorry für die Ausrufungszeichen) Nach unserem Protest bekamen wir unseren Schlüssel nochmals 3 Wochen später in den Briefkasten.
    Unser erster Babysitter über Betreut.de kam zum erten Termin zu spät und trotz vieler Entschuldigungen zu den nächsten beiden auch nicht und sagte 5 Minuten vorher bzw gar nicht ab.
    Die nächsten 3 Babyitter sagten zunächst Rechnung zu, wollten dann aber alle schwarz arbeiten. Zwei meldeten sich zunächst, dann plötzlich nicht mehr.
    Wir suchen jetzt auf anderen Portalen…

  43. Ich wohne nicht in einer Stadt und auf meine Suche nach einer Putzkraft haben sich teilweise Menschen mit völlig anderen Dienstleistungen gemeldet. Fairer Weise muss ich sagen, dass auch Bewerber darunter waren, die geeignet erschienen.Mit hat auch nicht gefallen, dass es als kostenlos angepriesen wird und dann nicht so ist. Transparenz und ein ehrliches Auftreten sind mir da lieber. Das eine Leistung etwas kosten soll ist ja in Ordnung, nur kann man dies dann auch anzeigen.

  44. Unser Fazit zu Betreut de – eher verhalten. Die Leute geben mehr vor, als das was sie können. Wir werden uns nach anderen Seiten umsehen. Putzkräfte konnten wir nicht finden.

  45. Ich habe Betreut.de auch getestet, sicher es wird mit einer kostenlosen Anmeldung geworben, wenn man die Platform ernsthaft nutzen möchte kostet es Geld. Dafür hat man Zugriff auf viele geprüfte Tagesmütter oder Babysitter. Das es im Netz nicht alles kostenlos gibt sollte jedem klar sein. Lest euch das Angebot durch und dann kann jeder entscheiden, ob er es machen will oder nicht. Ich war mit Betreut.de zufrieden und habe gute Erfahrungen gemacht, von Abzocke kann ich nicht sprechen.

  46. Betreut.de scheint keine Kontrolle über die Angebote auszuüben. Wir haben eine Reinigungskraft gesucht und 16 Leute angeschrieben. Entweder wurde nicht geantwortet oder alle anderen wollten als Reinigungskraft nicht arbeiten, da sie längst eine völlig andere Tätigkeit aufgenommen haben. Dateileichen für einen überzogenen Preis. Kann ich nicht empfehlen.

  47. Leider wollen die meisten Putzkräfte, die man auf betreut.de finden kann, ohne Rechnung, d.h. schwarz, arbeiten.

  48. Hallo,

    ich kann betreut.de nicht empfehlen. Es gab keine geeigneten Kandidaten bzw. Leute antworten nicht. Dafür ist der Service zu teuer. Vorsicht ist geboten. Es gibt kostenlose und bessere Möglichkeiten.

    Grüsse
    Tobi

  49. Betreut hat eine gute Putzkraft geschickt. Ich bin zufrieden und werde den Service wieder nutzen.

  50. Guter Service. Ich bin zufrieden. Vielleicht werde ich in Zukunft aber dennoch auch mal einen anderen Dienstleister ausprobieren. Nur zum Test.

  51. Zumindest in Berlin gibt es super viele Bewerber, weshalb ich schnell jemanden gefunden habe, der mir beim Saubermachen half. Die Anmeldung usw. ging dabei genauso flott.

  52. Betreut hat ein riesiges Angebot an Haushaltshilfen. Nicht nur in Großstädten, sondern auch auf dem Land. Finde ich klasse!

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine Bewertung:
Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

 
Zum Anbieter-Vergleich Unser Tipp: Helpling Unser Tipp: Helpling